Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
kongskilde
polytype
ndc
cotek
Schutz vor Infektionen
Donnerstag, 07. Oktober 2010, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Der Oberschleißheimer Produzent von Spezialetiketten und selbstklebenden Kennzeichnungslösungen Schreiner MediPharm, ein Unternehmen der Schreiner Group GmbH, hat ein Etikett mit integriertem Nadelschutzfänger entwickelt.

Die Needle-Trap genannte Sicherheitslösung soll medizinisches Personal vor Nadelstichverletzungen schützen, indem es nach Gebrauch der Spritze die Nadel sichert.

Laut MediPharm stellt die Kombination des Labels mit dem im Spritzguss gefertigten Nadelschutzfänger besondere Anforderungen an den Fertigungsprozess. Aus diesem Grund wurde eine speziell konzipierte Fertigungsanlage in Betrieb genommen.

Nach Unternehmensangaben ist das neue Label für Pharmahersteller problemlos in die bestehenden Produktionsprozesse integrierbar. Needle-Trap kann auf konventionellen Etikettieranlagen mit nur geringfügigen Modifikationen bei Spendegeschwindigkeiten von bis zu 400 Stück/Min verarbeitet werden.

Das Needle-Trap Etikett
Das Needle-Trap Etikett