Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
kongskilde
FMS
cotek
ndc
Kaschierlösungen aus einer Hand
Dienstag, 13. Juli 2010, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Die Leeb GmbH & Co. KG hat zu Jahresbeginn eine neue Kaschieranlage für LF-Verbunde auf höchstem Niveau installiert. Jetzt wurde an dieser Maschine zusätzlich eine neue Lösemittel-Nachverbrennungsanlage in Betrieb genommen, so dass auch lösemittelhaltige Kaschierungen möglich sind.

Somit kann Leeb sowohl lösemittelfreie als auch lösemittelhaltige sowie Wachs- und Leimkaschierungen herstellen. Bei den LF-Verbunden für Lebensmittelverpackungen liegt der Fokus darauf, das Eindringen von Sauerstoff zu verhindern und die künstlichen Schutzatmosphären nicht entweichen zu lassen. Vor allem Beschichtungen aus SiOx und AIOx kommen zum Einsatz, da sich diese Folien mit anorganischen Hochbarrieren nicht nur für kühl verpackte Lebensmittel eignen, sondern auch für Produkte, die zur längeren Haltbarkeit pasteurisiert oder sterilisiert werden.

Die neue Kaschieranlage von Leeb
Die neue Kaschieranlage von Leeb