Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
cotek
polytype
FMS
Kraftmessblöcke für kleinere Bahnzugkräfte
Mittwoch, 16. Juni 2010, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Auf Anregung asiatischer Kunden hat die Haehne Elektronische Messegeräte GmbH kleine Kraftmessblöcke mit Aluminiumkonstruktion entwickelt. Sie eignen sich sowohl für vertikale als auch für horizontale Anwendungen und decken den Kraftmessbereich von 100-500 Newton ab.

Haehne hat allerdings nicht das asiatische Konstruktionsprinzip der Distanzmessung mit LDVT-Sensoren (Linear Variable Differential Transformer) übernommen, sondern setzt auf die ausgesprochen steife DMS-Sensorik. Denn gerade bei schnell laufenden Anlagen hat sich laut Haehne gezeigt, dass das LDVT-Prinzip zu Schwingungen und Vibrationen neigt.

Die Entwicklung geht auf die unterschiedlichen Bauformen von Kraftmessgeräten in Asien bzw. Europa/USA zurück. Während in Europa und den USA eher runde Kraftmessdosen verwendet werden, werden im asiatischen Raum im Converting-Bereich fast nur Blockbauweisen genutzt.

Der Kraftmessblock für kleine Bahnzugkräfte von Haehne
Der Kraftmessblock für kleine Bahnzugkräfte von Haehne