Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
kongskilde
FMS
ndc
cotek
Exklusives Comexi-Seminar in Serbien
Dienstag, 04. Juni 2019, Messen und Events

diesen Artikel drucken

Im April organisierte Comexi (Girona, Spanien), ein führender Maschinenhersteller in der flexiblen Verpackungsindustrie, ein erfolgreiches Seminar in Belgrad für Serbien und die Balkanländer. Im Mittelpunkt der Veranstaltung standen neue nachhaltige Drucklösungen für aktuelle Markttrends. Comexi schickte seine Spezialisten, um vor mehr als 30 Fachleuten hochwertige Vorträge zu halten. Konferenzen wie diese werden durch die Erfahrung und das Wissen des Manel Xifra Boada Technology Center (Comexi CTec) möglich, das den Anspruch an sich stellt, eine treibende Kraft im Sektor der flexiblen Verpackungen zu sein.

Carles Rodríguez, Markenmanager für Laminierung und Offsetdruck, Albert Torrent, Markenmanager für Schneidemaschinen, und Alessandro D'Agostino, Bereichsleiter für diese Region, waren die Referenten des Seminars, ergänzt durch Nikola Biga und Jovan Stankovic, den Vertretern von Comexi in Serbien.

Rodríguez diskutierte die Recyclingfähigkeit von flexiblen Verpackungen durch Reduzierung der Anzahl der Schichten und die Verwendung von recycelbaren Materialien. Er erläuterte detailliert hochtechnologische Beschichtungen für Veredelungen, optische Effekte, Barriereeigenschaften, UV-Filter, COF-Modifizierung und eine Vielzahl verschiedener Anwendungen. Der Brand Manager sprach auch über die Hauptvorteile der CI-Offsetdrucktechnologie, einer robusten Maschinenlösung mit einem völlig lösungsmittelfreien EB-Farbhärtesystem.

Albert Torrent beschäftigte sich mit der Optimierung des Einsatzes von Schneidsystemen und Laseranwendungen und reagiert damit auf aktuelle Markttrends mit einem in die Schneidemaschinen von Comexi integrierten Lasermodul. Ziel sei die Senkung der Produktionskosten durch die Automatisierung des Systems. Das Lasersystem ermöglicht es Convertern, sich schnell und einfach vom Wettbewerb zu differenzieren und bietet eine Vielzahl von Anwendungen wie Easy-Opening-Systeme, die Herstellung von Fenstern, Mikroperforationen oder das Einfügen von Codes.

Während des Seminars lag ein weiterer Schwerpunkt auf der Comexi Cloud, einer hochmodernen digitalen Plattform für den Converting-Bereich, die sich aus verschiedenen digitalen Diensten zusammensetzt, die mit den Maschinen und den von diesen Maschinen erzeugten Daten verbunden sind.

„Dieses Seminar hat es uns ermöglicht, den wichtigsten serbischen und mazedonischen Unternehmen im Bereich der flexiblen Verpackungen die Technologie und Innovationen von Comexi zu zeigen“, erklärt Alessandro D'Agostino, der ergänzt, dass „die Reaktionen sehr positiv waren. Die Teilnehmer interessierten sich vor allem für nachhaltige Technologien wie Offset- und Flexodruck sowie Laseranwendungen zur Optimierung und Erleichterung des Einsatzes von Verpackungen.“

Eindrücke vom Comexi-Seminar in Belgrad (Bild: Comexi)
Eindrücke vom Comexi-Seminar in Belgrad (Bild: Comexi)