Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
cotek
FMS
kongskilde
ndc
ROTOCONTROL startet Zusammenarbeit mit Screen Graphic Solutions im Hybrid-Etikettendruck
Montag, 27. Mai 2019, Firmen-/Marktberichte,Messen und Events

diesen Artikel drucken

Die ROTOCONTROL International GmbH, Linau, hat sich mit Screen Graphic Solutions, einer Tochtergesellschaft von SCREEN Holdings (Kyoto, Japan), zusammengeschlossen, um Digital- und Flexodruck- und Veredelungstechnologien zu einer einzigen Hybridlösung zu kombinieren. Diese gemeinsame Initiative wurde während des ersten LabelFest Open House von Screen Europe vom 15. bis 16. Mai in Amstelveen, Niederlande, vorgestellt.

Die integrierten Plattformen bestehen aus der Finishing-Linie ROTOCONTROL DT-340 mit der Truepress Jet L350UV+ Serie von Screen und bieten den Druckern fortschrittliche Optionen für die Kombination von Digital- und Flexodruck, LED-UV-Härtung und Etikettenveredelung.

„Die Anpassungsfähigkeit ist die entscheidende Stärke dieses durchgängigen Hybrid-Etikettendruck- und Veredelungssystems“, sagt Marco Aengenvoort, Geschäftsführer von ROTOCONTROL. „Diese Partnerschaft, die Technologiekompetenz und Erfahrung in einer einzigen Hybrid-Produktionslinie vereint, bietet den Druckern eine Reihe von Möglichkeiten, ihre Anforderungen an den Etikettendruck und die Weiterverarbeitung zu erfüllen und zu erweitern.“

Zu den Merkmalen des ROTOCONTROL/Screen-Hybridsystems gehören ein kompletter offener und zugänglicher Bahnweg mit unabhängigen Schaltschränken, bequem platzierte Fußpedale für den kompletten Bahntransport, die Aufnahme einer Vielzahl von Bedruckstoffen, 60 m/min Druckgeschwindigkeit, Siebkompetenz im variablen Datendruck, Standard- und migrationsarme Farben mit Wiedergabe eines breiten CMYK-Farbraums sowie Weiß-, Orange- und Screens kürzlich angekündigte blaue Tinte, 100 % Servosteuerung von Bosch Rexroth sowie ein weltweiter 24/7-Support mit zertifizierten Technikern und Ferndiagnose.

Eine exemplarische Konfiguration der Hybridlösung ist eine Abwickeleinheit, Corona-Behandlung, Bahnreiniger, erste Flexostation + UV-Trockner, die UV-Inkjet-Etikettenpresse, zweite Flexostation mit UV-Trockner, UV-Laminierung oder Kaltfolie, volle Dreh-/Halbrotationskombidüsenstation mit Matrizenentfernung und Aufrollstation.

Weitere Optionen sind Delam/Ram; das Electronic Position Operation System (EPOS) zur Positionierung der Schneidklingen (mit komplettem Auftragsspeicher und 2,5 Sekunden automatischer Klingeneinrichtung für den Bedienersicherheit); Vakuumtransferfolien und Schindeltische für den Hochgeschwindigkeitsbetrieb; Prägen und Siebdruck in Flachbett- oder Rotationsoptionen; Kocher+Beck und Wink Spezialwerkzeugstationen; GEW- oder UV Ray UV-Stationen; Qualitätskontrolle; 2-Spindel-Wendewickler für die Nonstop-Etikettenproduktion; dynamischer Bahnpuffer; und mehr.

„Screen ist stolz darauf, mit ROTOCONTROL im Hybridbereich zusammenzuarbeiten“, sagt Bui Burke, Senior Vice President Sales, Screen Europe. „Mit rund 150 Installationen weltweit hat unsere High-End-Serie Truepress Jet L350UV+ bewiesen, dass unsere Technologie vom Markt gut angenommen wird. Bei der Kombination von Technologien ist es von entscheidender Bedeutung, dass die Betriebszeit beider Systeme sehr lang ist und die Gesamtproduktivität gesteigert wird. Mit einer Verfügbarkeit von 95 % passt unsere zuverlässige japanische Qualität perfekt zu ROTOCONTROLs renommierter deutscher Technologie und schafft eine unschlagbare Hybridlösung.“

Screen Europes erstes LabelFest Open House zeigte einen kompletten Workflow rund um den UV-Inkjet inklusive MIS, Etikettendesign und Farbmanagement, Druck, Veredelung sowie konventionelle und Laserveredelung. Die vorgestellte ROTOCONTROL/Sieb-Hybridpresse von Arnaud Fleuren von ROTOCON Europe, die ROTOCONTROL in den Benelux-Ländern vertritt, stieß bei den Open House-Gästen auf großes Interesse.

Die neue Hybridlösung ROTOCONTROL DT 340 Screen L350 (Bild: ROTOCONTROL)
Die neue Hybridlösung ROTOCONTROL DT 340 Screen L350 (Bild: ROTOCONTROL)