Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
cotek
ndc
FMS
polytype
Zecher-Vortragsreihe in Stuttgart: „Kosten senken und Qualität verbessern“
Montag, 15. April 2019, Messen und Events

diesen Artikel drucken

„Standardisieren, Kosten senken und die Qualität verbessern“ – unter diesem Motto stand die Vortragsreihe, die von der Zecher GmbH, Paderborn, Ende Januar im exklusiven Ambiente des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart veranstaltet wurde. Rund 150 Teilnehmer aus der Verpackungsindustrie und Beschichtungstechnik kamen zu dem Event um sich über Möglichkeiten, effektiver und kostengünstiger zu arbeiten, zu informieren.

Neben den Präsentationen des vertrieblichen und technischen Service-Teams, sorgte der Wortakrobat Dr. Oliver Tissot dafür, dass auch der Spaß zwischendurch nicht zu kurz kam. Björn und Sascha Vorlop von Christiansen Print berichteten über die praktische Umsetzung des Projekts „Kostenoptimierung durch Standardisierung“ in ihrem Unternehmen. Die Anzahl der Rasterwalzenwechsel konnte bei ihnen von 30 auf fünf pro Tag gesenkt werden.

Bei einem Rundgang durch das Mercedes-Benz Museum konnten die Teilnehmer zudem Automobiltechnik aus drei Jahrhunderten bestaunen. Laut Kundenstimmen war die Vortragsreihe sehr informativ und rundum gelungen. „Das Event war die ideale Möglichkeit, um den Teilnehmern die thematischen Inhalte rund um die Rasterwalze in einer aufgelockerten Atmosphäre zu präsentieren“, so Zechers Vertriebsleiter Thomas Reinking.

Eindrücke von der Zecher Vortragsreihe in Stuttgart (Bild: Zecher)
Eindrücke von der Zecher Vortragsreihe in Stuttgart (Bild: Zecher)