Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
FMS
cotek
polytype
kongskilde
Bimec zieht erfolgreiche ICE Europe-Bilanz
Freitag, 29. März 2019, Messen und Events

diesen Artikel drucken

Während der ICE Europe, die vom 12. bis 14. März 2019 in München stattfand, präsentierte Bimec S.R.L. (Vanzaghello, Italien) die Duplex-Turret-Schneid- und Wickelanlage TCA 64.2C+. Die Messe war für das italienische Unternehmen sehr erfolgreich und endete mit dem Verkauf der ausgestellten Maschine.

Käufer ist Saima Packaging, ein pakistanisches Unternehmen, das seit 1972 von der Familie Tinwala geführt wird. Saima Packaging ist einer der führenden Hersteller von hochwertigen starren und flexiblen Verpackungen in Pakistan, insbesondere in den Bereichen Tabak, Lebensmittel und Getränke sowie Pharmazeutika. Dies ist die zweite Rollenschneidmaschine, die Saima von Bimec erwirbt.

Ausgestattet mit drei Asynchronmotoren und digitalen Wechselrichtern ist der für Saima gefertigte TCA 64.2C + eines der meistverkauften Modelle von Bimec: Er verfügt über eine teilintegrierte Abrollung, einen Spleißtisch und einen einfachen Zugang zur Schneideeinheit. Außerdem beinhaltet die Anlage ein Touchscreen-Bedienfeld für die Dateneinrichtung, die Rezeptspeicherung und die Diagnose. TCA 64.2C+ gehört zu den Rollenschneidern der TCA-Serie, die von Bimec in fünf verschiedenen Versionen entwickelt wurde, um individuelle Kundenbedürfnisse besser erfüllen zu können.

Nach dem Erfolg auf der ICE Europe bereitet sich Bimec bereits auf die K 2019 in Düsseldorf vor, für die das Unternehmen wichtige Neuigkeiten angekündigt hat.

Davide Bottoli (Bimec), Yousuf Tinwala, und Aleem Tinwala gemeinsam mit Mitarbeitern von Saima Packaging (Bild: Bimec)
Davide Bottoli (Bimec), Yousuf Tinwala, und Aleem Tinwala gemeinsam mit Mitarbeitern von Saima Packaging (Bild: Bimec)