Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
ndc
FMS
kongskilde
polytype
Sappi: Premiere auf der Packaging Première
Donnerstag, 28. März 2019, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Innovative und nachhaltige Verpackungen: Mit den Kartonen und Papieren von Sappi lassen sich beide Aspekte auf vielfältige Weise umsetzen. Im Rahmen der Packaging Première präsentiert der weltweit tätige Hersteller seinen doppelt gestrichenen Frischfaserkarton Atelier erstmals in Italien. Am Gemeinschaftsstand mit Plastic Stratosfera (C56/D57) erfahren Messebesucher außerdem mehr über das Premium-Paperboard Algro Design, den Fusion Topliner für Wellpappenanwendungen und diverse Shopping-Bag-Papiere.

Die Packaging Première ist nach nur zwei Auflagen bereits ein Fixpunkt im italienischen Messekalender, denn sie zieht mittlerweile fast 5 000 Besucher nach Mailand. Sappi stellt seine ausgewählten Produkte am Stand von Plastic Stratosfera aus. „Wir freuen uns sehr, dass wir bereits zum dritten Mal gemeinsam mit unserem Partner vor Ort sind. Und dieses Jahr feiern wir eine Premiere: Unser neues Folding Boxboard (GC1) Atelier wird in Italien das erste Mal zu sehen sein“, so Andrea Riva, Sales Manager Italien, Spanien und Portugal bei Sappi Packaging and Speciality Papers.

Druckfrisch sind die Musterbeispiele aus dem neuen Faltschachtelkarton-Atelier, den Sappi auf dieser Messe in Italien erstmals präsentiert. Der Hersteller spricht sogar von einer neuen Dimension des Faltschachtelkartons mit einem beispiellosen spezifischen Volumen. Dank des mehrlagigen Konzepts ist der Frischfaserkarton hellweiß sowie besonders steif und fest – zwei für Faltschachteln unverzichtbare Eigenschaften. Mit diesem Folding Boxboard 1 (FBB1) bietet Sappi seinen Kunden einen hochwertigen Karton, der auf Wunsch in FSC- oder PEFC-Qualität hergestellt und zu einem überzeugenden Endergebnis weiterverarbeitet werden kann.

Algro Design ist mit seinen drei Varianten bei vielen Markenartikelherstellern bereits sehr gut etabliert. Das Solid Bleached Board (SBB) zeichnet sich unter anderem durch eine lebendige Farbwiedergabe, einen hohen Kontrast und optimale Laufeigenschaften aus. Je nach Variante ist die Rückseite ungestrichen bzw. einfach oder doppelt gestrichen, die Veredelungsmöglichkeiten sind vielfältig. Dadurch können Designer, Agenturen und Markenartikelhersteller mit ihren Verpackungen produktspezifische Akzente setzen.

In Wellpappenverpackungen mit dem Fusion Topliner lassen sich Markenartikel noch besser in Szene setzen, denn der Wellpappenliner überzeugt durch seinen hohen Weißegrad. Das Deckenpapier von Sappi lässt sich hervorragend bedrucken, gibt die Farben brillant wider und kann sehr gut weiterverarbeitet werden. Der Fusion Topliner findet Verwendung bei üblichen Verpackungen, Shelf-ready-Verpackungen und POS-Displays. Dieser Frischfaserliner sowie Algro Design und viele weitere Produkten von Sappi eignen sich auch für Shopping Bags und verwandeln sie in einen Blickfang – von der Premium- bis zur Standardtasche.

Plastic Stratosfera ergänzt das Messeportfolio am Stand C56/D57 durch sein Produkt Sfera Argento Eco, ein Paperboard mit metallischem Glanz. Das Besondere daran: Der GC1-Karton wird im Vergleich zu ähnlichen Produkten vollständig ohne PET produziert. Dadurch ist er recyclingfähig und umweltfreundlich. Bevor aus dem Sfera Argento Eco Verpackungen, Schachteln oder POS-Displays entstehen, kann es mittels UV-Offset, UV-Siebdruck oder Heißdruck weiterverarbeitet werden.

„Die Packaging Première ist eine hervorragende Möglichkeit, um die wichtigsten Akteure der italienischen Verpackungsbranche zu treffen. Wir nutzen diese Gelegenheit seit der ersten Messe, um gemeinsam mit Sappi innovative und gleichzeitig nachhaltige Verpackungslösungen zu zeigen“, unterstreichen Virginia Parma, Geschäftsführerin von Plastic Stratosfera und Marco Fusani, Direktvertrieb, die Relevanz dieser Veranstaltung, die vom 28. bis zum 30. Mai stattfindet.

Sappi präsentiert sich demnächst auf der Packaging Première (Bild: Sappi)
Sappi präsentiert sich demnächst auf der Packaging Première (Bild: Sappi)