Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
ndc
cotek
polytype
kongskilde
Mondon feiert Erweiterung des Firmensitzes
Freitag, 30. November 2018, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Maschinenbau-Experten von Mondon SAS (Saint-Pal-de-Mons, Frankreich) sind bekannt für ihre Wickeltechnik und Converting-Anlagen. Während das Unternehmen 1983 mit Maschinen begann, die hauptsächlich für den Kunststoffmarkt entwickelt wurden, hat Mondon sein Portfolio seit 2000 um Vliesstoffe und seit 2010 um Gummi und Kautschuk erweitert.

Seit 2000 konnte das Unternehmen seinen Jahresumsatz von 3 Mio. Euro auf 8 Mio. Euro steigern. Um die Nachfrage seiner Kunden nach schlüsselfertigen Maschinen besser erfüllen zu können, wurde eine größere Montagehalle erforderlich. Der Bau der neuen Werkstatt begann im Juni 2017 und wurde im Mai 2018 abgeschlossen. Vor der Erweiterung hatte Mondon 600 m2 Büros und 3000 m2 Werkstattfläche. Jetzt stehen 2100 weitere Quadratmeter zur Verfügung. Die Investition wurde mit 100.000 Euro aus der Region Auvergne und 10.000 Euro aus der Communauté de communes Les Marches du Velay gefördert.

Mit der vergrößerten Arbeitsfläche erwartet Mondon, dass es seine Kunden, die zu 50 % aus Frankreich und zu 50 % aus dem Ausland kommen, noch besser bedienen kann. Das Unternehmen stützt sich auf ein internationales Vertriebsteam mit Vertretungen in Russland, der Türkei, Costa Rica und anderen Ländern. Schließlich freuen sich die französischen Wickeltechnik-Experten auf ihren Auftritt auf der ICE Europe in München – einer von vielen internationalen Veranstaltungen, an denen das Unternehmen regelmäßig teilnimmt.

Der Firmensitz von Mondon wurde seit 2017 ausgebaut (Bild: Mondon)
Der Firmensitz von Mondon wurde seit 2017 ausgebaut (Bild: Mondon)