Visit our english partner site!  
kroenert
cotek
ndc
kongskilde
FMS
polytype
Heaford ernennt einen neuen Service Engineer und einen neuen Design Engineer
Donnerstag, 11. Oktober 2018, Personalmeldungen

diesen Artikel drucken

JM Heaford (Manchester, UK), ein Anbieter von Lösungen für den Etikettenmarkt sowie flexible Verpackungen, Wellpappe und Tiefdruck, hat zwei neue Mitarbeiter eingestellt, um dem anhaltenden Wachstum in den wichtigen Märkten gerecht zu werden. Die jüngste Ernennung eines zusätzlichen Service Engineers und eines neuen Design Engineers soll dazu beitragen, die aktuelle Nachfrage zu befriedigen und gleichzeitig das langfristige Engagement des Unternehmens für die Diversifizierung der Bedürfnisse seiner Kunden aufrechtzuerhalten.

Osama (Ozzy) Ismail hat sich dem Heaford-Team als weltweit aktiver Service Engineer angeschlossen. Der diplomierte Elektroingenieur ist Mitglied des Institute of Engineering and Technology (MIET) und des Chartered Management Institute (MCMI). Ismail arbeitete zuletzt für Cobble Van De Wiele Ltd, einem führenden Hersteller von Tuftingmaschinen für die Textil- und Bodenindustrie, wo er die Position des Senior Field Customer Support Engineers innehatte.

Alistair Moore, Absolvent der Reading University, war zuvor Konstrukteur bei Gencoa, einem Anbieter von Systemen für die Vakuumbeschichtung, und Entwicklungsingenieur beim spezialisierten Komponentenhersteller Truflo Marine. Als Design Engineer bei JM Heaford verstärkt er das Team, das mit der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Heaford-Produkte betraut ist, um maßgeschneiderte technische Lösungen für die sich ständig ändernden Anforderungen seiner Kunden anzubieten.

„Wir agieren in einem so dynamischen Markt, dass wir die Fähigkeiten und Technologien, die wir benötigen, ständig überprüfen müssen, um die Wachstumsdynamik und Produktrelevanz zu erhalten. Unsere Fähigkeit, einen erstklassigen Kundenservice zu bieten, ist für unsere Kunden und damit auch für unser Geschäft von entscheidender Bedeutung. Das bedeutet, dass alle unsere Servicetechniker über Erfahrungen mit modernster Servoantriebstechnik und SPS verfügen und über die notwendigen Fähigkeiten und Kenntnisse verfügen, um unsere gesamte installierte Maschinenbasis zu unterstützen, von der viele auch nach 30 Jahren noch gut funktionieren“, erklärt David Muncaster, Director of Operations and Business Development bei JM Heaford. „In ähnlicher Weise liegt unser Fokus beim Produktdesign nicht nur auf der Weiterentwicklung der hochautomatisierten Anlagen, die für die Schlagzeilen sorgen. Wir sind auch ständig auf der Suche nach Entwicklungen, die für Kunden jeder Größe und Produktionsaufstellung einen Mehrwert schaffen.“

Osama Ismail, Service Engineer bei Heaford (Bild: JM Heaford)
Osama Ismail, Service Engineer bei Heaford (Bild: JM Heaford)