Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
FMS
ndc
polytype
cotek
GEW RHINO PSU erhält ETL Listing
Freitag, 21. September 2018, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

GEW, der britische Hersteller von UV-Härtungssystemen, erhält für seine Premium-RHINO-Stromversorgung das renommierte ETL-Listing von Intertek, einem staatlich anerkannten Prüflabor, das von der OSHA (Occupational Safety & Health Administration) zugelassen ist. Das ETL-Zeichen bescheinigt, dass RHINO die Anforderungen aller geltenden Sicherheitsgesetze in den USA und Kanada erfüllt. Die ETL-Liste entspricht der bekannten UL-Liste und ermöglicht es den Kunden, RHINO ohne zusätzliche elektrische Sicherheitsprüfung in ihre Maschinen zu integrieren und gibt den Kunden zusätzliche Qualitätssicherheit. Das Listing, das hohe Anforderungen an die kontinuierliche Inspektion des Unternehmens und seiner Lieferanten stellt, soll das Engagement von GEW für die kontinuierliche Verbesserung der Elektrokonstruktion und der Sicherheitsstandards belegen.

Malcolm Rae, Geschäftsführer der GEW, kommentiert: „Wir sind stolz darauf, alle unsere Systeme nach den höchsten Standards zu entwerfen und zu entwickeln, robust zu bauen und auch in anspruchsvollen Situationen funktionierende Lösungen bieten zu können. Das RHINO-Aggregat ist ein wesentlicher Bestandteil dieser Zuverlässigkeit und wir freuen uns, dass es das ETL-Gütesiegel von Intertek erhalten hat.“ Rae weiter: „Diese Zertifizierung ist eine Bestätigung unserer Qualitätsstandards und wird den Kunden garantieren, dass RHINO die geltenden Gesundheits- und Sicherheitsgesetze in den USA und Kanada einhält. Darüber hinaus entfällt für den Kunden die Notwendigkeit, bei der Installation weitere Prüfungen an RHINO Komponenten durchführen zu lassen, was zu erheblichen Zeit- und Kosteneinsparungen führt. Die Zertifizierung gibt auch Sicherheit in Bezug auf die Produkthaftung; der Kunde kann sich darauf verlassen, dass ein zuverlässiges Produkt gemäß den geltenden Normen installiert wurde.“

Die RHINO-Stromversorgung von GEW (Bild: GEW)
Die RHINO-Stromversorgung von GEW (Bild: GEW)