Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
kongskilde
polytype
cotek
ndc
BOBST liefert Kaschiermaschine CL 850D nach Vietnam
Freitag, 13. Juli 2018, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die BOBST Duplex-Kaschiermaschine CL 850D ist Bestandteil einer Investition, mit der die Constantia Flexibles Group ihre Produktionsstätte Oai Hung Manufacturing Joint Stock Co. in Vietnam erweitert, die seit 2016 Teil des Pharmageschäftsbereichs der Unternehmensgruppe ist. Die CL 850D des Maschinenherstellers aus Lausanne, Schweiz, soll im zweiten Halbjahr 2018 geliefert und im Reinraum der hochmodernen Produktionsstätte des Unternehmens in Ho-Chi-Minh-Stadt installiert werden.

Das auf die Produktion von Aluminium-Blisterfolien und rigiden Folien für den Pharmamarkt sowie von Foliendeckeln für Verpackungen für Milchprodukte spezialisierte Unternehmen Oai Hung spielt für die Expansion der Constantia Flexibles Group in Südostasien eine entscheidende Rolle. Das Werk beliefert diese sehr anspruchsvollen Marktsegmente, was das Unternehmen zur Investition in die neue Produktionsanlage bewogen hat.

Die Herstellung kaltgeformter Folienverpackungen ist ein anspruchsvoller Prozess - sowohl was die Funktionalität der Materialien und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen der Pharmabranche als auch die Produktionsabläufe sowie ihre Effizienz und Rentabilität anbelangt. Aus diesem Grund arbeiteten Constantia Oai Hung und BOBST eng zusammen, um mit der Funktionalität der CL 850D die technischen Anforderungen an die Herstellung und an die erwartete Produktionsleistung abzudecken.

Die anspruchsvollste Anforderung wird die Herstellung dreischichtiger OPA-Aluminiumfolien-Verbundstrukturen mit der CL 850D sein. Die Garantie einer 100-prozentigen Barriere gegenüber von außen einwirkenden Stoffen sowie die Spannungs- und Durchstichbeständigkeit des Materials selbst unter extremen Bedingungen sind entscheidende Faktoren des Prozesses. Dies gilt sowohl für die verschiedenen Prozessschritte während der Produktion der Laminate wie unter anderem der Sterilisation, als auch für die lange Lebensdauer der Produkte. Um eine hohe Ablösebeständigkeit und einen zusätzlichen Schutz ihrer Barriereeigenschaften zu gewährleisten, werden die Aluminiumfolien-Substrate vor dem Kaschierprozess mit einem Primer zur Verbesserung der Haftung lackiert.

„BOBST verfügt über umfassendes Know-how und Erfahrungen mit dem Kombinieren von Beschichtungs- und Kaschiertechniken. Aus diesem Grund setzen wir bei diesem speziellen Projekt unser Vertrauen in BOBST“, so Rainer Huber, Manager Pharma Hub Cluster der Constantia Flexibles Group, warum sich das Unternehmen entschieden hat, seine Wachstumsziele in dieser Region mit der CL 850D zu realisieren.

Ein BOBST CL 850D Kaschiergerät (Bild: BOBST)
Ein BOBST CL 850D Kaschiergerät (Bild: BOBST)