Visit our english partner site!  
kroenert
ndc
polytype
cotek
kongskilde
FMS
Lüraflex zieht positive Bilanz nach Verstärkung des Vertriebs
Montag, 07. Mai 2018, Personalmeldungen

diesen Artikel drucken

Die Lüraflex GmbH, Neuss, bekannter Zulieferer für die Papier-, Converting- und Kunststofffolienindustrie, zeigt sich bestätigt in ihrer strategischen Vertriebsausrichtung. Nach Angaben des Unternehmens sei die Anzahl der Entwicklungen, Anfragen und Aufträge stetig gestiegen.

Vor eineinhalb Jahren wurde der Vertriebsbereich mit dem Diplom-Ingenieur Walter Thron verstärkt.  Der Maschinenbauer hat bei der Jagenberg AG, damals in Düsseldorf, seine Ausbildung absolviert und war nach seinem Studium in der Konstruktion von Papierverarbeitungsmaschinen tätig. Als die Abteilung für Querschneider von Bielomatik übernommen wurde, projektierte er die neueste Querschneidergeneration.

Ein weiterer Grund für gestiegene Aufträge seien die Anpassungen an die deutlich höheren technischen Ansprüche der Kunden. Bei Lüraflex stellte man fest, dass nicht nur ein Produkt gekauft wird, sondern auch die Erfahrungen, die Empfehlungen sowie das Querdenken des Lieferanten gefragt sind. Dabei entwickeln sich immer häufiger Partnerschaften und Kooperationen, die mitunter in neuen Walzenentwicklungen enden. Dieser neue Trend bestätige die Firmenphilosophie nicht nur Walzen, sondern ganze Systemlösungen und Konzepte anzubieten.

V.l.n.r.: Arne Fischer, Armando Giovannelli, Walter Thron (Bild: Lüraflex)
V.l.n.r.: Arne Fischer, Armando Giovannelli, Walter Thron (Bild: Lüraflex)