Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
kongskilde
cotek
ndc
polytype
Comexi erweitert Präsenz in Russland und den GUS-Staaten
Mittwoch, 25. Oktober 2017, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Comexi Group aus dem spanischen Girona, spezialisiert auf Maschinenlösungen für die flexible Verpackungsindustrie, hat ein starkes erstes Halbjahr auf den Märkten in Russland und den GUS-Staaten registriert und führt damit den Trend von 2016 mit soliden Verkaufszahlen im Flexo- und Offsetdruck sowie bei Kaschier- und Rollenschneidanlagen weiter.

Das vergangene Jahr brachte Comexi Rekordzahlen in diesem Gebiet ein. Auch im laufenden Jahr erwartet die Unternehmensgruppe einen Umsatzzuwachs um 20 % im Vergleich zu 2015. Auch für 2018 sind die Erwartungen hoch, da die Gruppe neue Regionen wie Aserbaidschan und Usbekistan erschließen will.

„Während der vergangenen Jahre haben unsere Kunden alle Arten von hochwertigen Pressen, Kaschieranlagen und Schneid- und Wickelanlagen gekauft. Gegenwärtig bemerken wir ein großes Interesse an der Offset-Technologie der CI8 – insbesondere bei einigen der größten Firmen in diesem Gebiet“, bestätigt Rashad Ismailov, Area Manager bei Comexi. Außerdem betont Ismailov, dass sich die Unternehmen für diese innovative Drucktechnologie interessieren, „weil schnelle Jobwechsel und Markteinführungszeiten sowie niedrige Kosten für hochwertigen Druck sehr gefragt sind.“ Andererseits gelte diese Technologie als guter Kompromiss zwischen Digitaldruck und flexographischem Druck für mittlere und kurze Maschinenläufe.

Seit 2004 hat Comexi mehr als 150 neue Anlagen in diesen Gebieten installiert, darunter mehr als 60 Druckanlagen. Auf der Moskauer Fachmesse RosUpack im vergangenen Juni registrierte Comexi zahlreiche Besuche von potenziellen und bestehenden Kunden. Außerdem wurde ein Kaufvertrag mit Tom Ltd., Teil der in Russland sehr renommierten KDV Group, geschlossen, der die Lieferung einer Comexi F2 ML Flexodruckanlage mit 10 Farben vorsieht. Tom Ltd. fertigt hauptsächlich Verpackungen für Snacks und Lebensmittel.

Darüber hinaus hat mit Uniflex ein weiteres wichtiges Unternehmen in diesem Sektor seine dritte F4-Presse, einen Comexi DUAL Laminator mit Videoinspektion und einem hochwertigen S1 DT Slitter mit Lasern und Etikettierern erworben. Auch Gamma-Technologien für seinen bestehenden Comexi FUTURA Holographic Laminator gehören zum Gesamtpaket im Kaufvertrag. Ein Teil der Uniflex-Belegschaft verbrachte außerdem eine Woche im Comexi CTec-Technikum, um sich in der Kaschiertechnologie fortbilden zu können.

Vertreter von Comexi und Tom Ltd. (Bild: Comexi Group)
Vertreter von Comexi und Tom Ltd. (Bild: Comexi Group)