Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
cotek
ndc
kongskilde
FMS
Comexi erweitert Technisches Service-Team in den USA, Kanada und Südostasien
Donnerstag, 06. Juli 2017, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Comexi (Girona, Spanien), ein Spezialist für Maschinenlösungen im Bereich flexible Verpackungen, Druck und Converting, verstärkt weiter seine Präsenz in den USA, Kanada und Südostasien. Kürzlich hat die Unternehmensgruppe ihr Service and Technical Assistance Department (SAT) in diesen Regionen ausgebaut, um eine schnellere und verbesserte Zusammenarbeit mit den Kunden zu gewährleisten.

In den vergangenen drei Jahren hat Comexi nicht nur die Abteilung erweitert, sondern auch ihre interne Organisation neu strukturiert. Dabei wurden das technische Team verstärkt, die Antwortzeiten verkürzt und die Digitalisierung vorangetrieben. Im Jahr 2015 hat das SAT einen Service-Hub bei Comexi North America eröffnet, das über ein eigenes Technikerteam für die USA und Kanada verfügt und ein Ersatzteillager in Charlotte, North Carolina, betreibt.

Im Rahmen dieses weltweiten Wachstumsplans hat der spanische Maschinenbauer auch drei neue Servicetechniker eingestellt, die den Kundenservice verbessern sollen. Besonders in Asien hat sich der direkte Kundenkontakt verbessert, seitdem Alex Astudillo, ein erfahrener Ingenieur im Bereich der flexiblen Verpackungsindustrie, zum Unternehmen gewechselt ist. Astudillo ist für den Service in der Region von Bangkok, Thailand, aus zuständig. Darüber hinaus stehen lokale Agenten zur Kundenbetreuung in der Region zur Verfügung.

Außerdem hat Comexi zwei weitere Servicetechniker am nordamerikanischen Firmensitz in Charlotte eingestellt. Auf diese Weise garantiert das Unternehmen die Bereitstellung von Ersatzteilen in der gesamten Region innerhalb von 24 Stunden. Zusätzlich hat Comexi North America mit Olof Buelens einen neuen Vice President of Sales and Technical Services berufen.

Der Technische Service von Comexi wird weltweit ausgebaut (Bild: Comexi)
Der Technische Service von Comexi wird weltweit ausgebaut (Bild: Comexi)