Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
FMS
cotek
polytype
kongskilde
Erfolgreiche interpack für Comexi
Mittwoch, 21. Juni 2017, Messen und Events

diesen Artikel drucken

Die Comexi Group aus dem spanischen Girona, ein Spezialist für flexible Verpackungsmaschinen, verzeichnet eine erfolgreiche interpack 2017 mit neuen Geschäftserfolgen und Vertragsabschlüssen. Hunderte von Besuchern überzeugten sich am Stand des Maschinenherstellers von seinen neuesten Produkten und Dienstleistungen.

Mit 170.500 Besuchern aus 168 Ländern und mehr als 2.760 Ausstellern aus der Verpackungs- und Prozessindustrie war die interpack für Comexi ein exzellenter Treffpunkt für bestehende und künftige Kunden und Partner. „Es war eine sehr erfolgreiche Messe. Wir haben viele hochwertige Besucher aus aller Welt begrüßen dürfen – insbesondere aus unterschiedlichen europäischen Ländern, Russland, Südostasien und Südamerika“, betont Comexis Marketing Director David Centelles.

Comexi sieht sich in seiner Rolle als einer der Marktführer im flexiblen Verpackungsbereich bestätigt: „Wir sind froh über das generelle Interesse, das unsere Innovationen auf dem Markt ausgelöst haben. Wir haben viele neue Kontakte und Möglichkeiten identifiziert, die alle technologischen Linien von Comexi betreffen“, so Centelles. Er betont auch, dass die interpack 2017 bessere Zahlen als frühere Auflagen der Messe ergeben hätten.

Besonderes Interesse bei den Kunden, Besuchern und Vertretern der Fachpresse haben die neuen flexographischen Produkte von Comexi wie die F2 ML hervorgerufen. Auch die Offset-Technologie und die attraktiven holographischen Anwendungen der Comexi Futura Laminiermaschine mit Laser-Technologie standen im Mittelpunkt des Interesses.  

Comexi auf der interpack 2017 (Bild: Comexi)
Comexi auf der interpack 2017 (Bild: Comexi)