Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
ndc
cotek
polytype
kongskilde
ILIUM Technologies unterzeichnet Distributionsvereinbarung mit Titan Technologies
Dienstag, 13. Juni 2017, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

ILIUM Technologies Inc., ein führender Anbieter von Messgeräten zur Leitfähigkeitsmessung in Flüssigkeiten mit Firmensitz in Medford, Massachusetts, hat eine Distributionsvereinbarung mit Titan Technologies, K.K. aus Japan beschlossen, um die hohe Nachfrage nach dem Model 2100 Conductivity Meter in Ostasien bedienen zu können.

Das Modell 2100 und die damit verbundene Produktlinie an höchst exakten „Smart Probe“-Messsonden kann die Leitfähigkeit von Flüssigkeiten zwischen 10-3 S/cm, wie sie bei niedrig konzentrierten, wässrigen Lösungen auftreten, und 1015 S/cm, wie sie bei niedrig konzentrierten Lösungen in nicht-polaren Lösemitteln zu finden sind, messen.  Beim Modell 2100 entfällt die Notwendigkeit, mehrere Messgeräte in ein Verhältnis zueinander zu setzen und mehrere Sonden kalibrieren zu müssen.

„Mit Titan Technologies als Neuzugang für unser Vertriebsnetzwerk erhalten wir wichtige Kapazitäten, die wir für unseren Verkaufserfolg auf den ostasiatischen Märkten wie Japan, China und Südkorea benötigen“, so Richard Melanson, Director of Business Development bei ILIUM. „Titan Technologies verfügt über ein Team aus Technikern und Verkaufsexperten, das sich auf den japanischen und asiatischen Märkten bestens auskennt.“  

Der ILIUM 2100 Conductivity Meter (Bild: ILIUM Technologies)
Der ILIUM 2100 Conductivity Meter (Bild: ILIUM Technologies)