Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
FMS
cotek
kongskilde
Mondi erfolgreich auf der interpack 2017
Freitag, 09. Juni 2017, Messen und Events

diesen Artikel drucken

Mehr als 2.000 Besucher kamen auf der interpack 2017 in Düsseldorf zum Stand von Mondi, dem internationalen Verpackungs- und Papierunternehmen mit Sitz in Südafrika. Zahlreiche Mondi-Experten aus allen Geschäftsbereichen begrüßten die Besucher an allen sieben Messetagen. Sie diskutierten die neuesten Verpackungstrends und stellten eindrucksvoll unter Beweis, wie Mondi Lösungen einen Mehrwert für Unternehmen und Kunden schaffen.

Der Messestand mit dem Motto „Entdecken Sie, wie Millionen Menschen mit Mondi Produkten in Berührung kommen. Jeden Tag.“ war ein echter Blickfang. Im Mittelpunkt standen Verpackungslösungen für drei Branchen: Nahrungsmittel & Getränke, Haushalt & Hygiene sowie die Bauwirtschaft. Spannende Inszenierungen mit Erlebnisinseln vermittelten hautnah, wie Verpackungslösungen von Mondi in einer Küche, im Badezimmer und auf Baustellen zum Einsatz kommen.

Top-Führungskräfte des Unternehmens waren auf der interpack ebenfalls vor Ort. Peter J. Oswald, seit Kurzem CEO der gesamten Mondi Gruppe, und Georg Kasperkovitz, CEO von Mondi Consumer Packaging, luden zu einer gemeinsamen Pressekonferenz. Sie präsentierten den rund 50 Fachjournalisten einen Überblick über die aktuelle Strategie von Mondi mit dem erklärten Ziel das Verpackungsgeschäft auszubauen. Die beiden CEOs stellten auch einige der neuesten Produktinnovationen vor.

Albert Klinkhammer, Group Marketing Director, erklärt: „Die interpack bietet uns eine großartige Plattform. Hier treten wir mit Tausenden von Menschen aus der ganzen Welt in Kontakt, hier treffen wir wichtige bestehende und potenzielle Kunden. Diesmal lud der Messestand unsere Kunden dazu ein, aus dem Blickwinkel ihrer eigenen Kunden zu erleben, wie Millionen Menschen mit Mondi Produkten in Berührung kommen. Jeden Tag.“

Mondi auf der interpack 2017 (Bild: Mondi Group)
Mondi auf der interpack 2017 (Bild: Mondi Group)