Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
kongskilde
ndc
FMS
Montalvo feiert 70. Geburtstag
Dienstag, 02. Mai 2017, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Montalvo Corporation mit Sitz in Gorham, Maine, ein internationaler Spezialist für Bahnspannungsüberwachung, feiert ihr 70. Firmenjubiläum. Seit 1947 hatte Montalvo ein Ziel: durch seine Produkte, Dienstleistungen und Services bessere Bahnspannungsüberwachung zu realisieren. Nach der Gründung durch Edwin J. Montalvo Sr. Im Jahre 1947 führt das Unternehmen das Grundprinzip seines Gründers fort: „Baue von Anfang an ein gutes Produkt und unterstütze es mit dem hochwertigsten Service und Support!“ Von der Erfindung der Mehrbereichs-Doppelscheiben-Luftbremse und -kupplung zum Einsatz in kontinuierlichen Ab- und Aufwickelanwendungen bis hin zu den neuesten Fortschritten in der Bahnspannungsüberwachung – Montalvo hat beständig neue Innovationen in die Industrie eingebracht und möchte diese Tradition stolz fortführen.

Geschäftsführer Edwin Montalvo sagt: „Die Kunden wissen, dass sie bei Montalvo einige der talentiertesten, erfahrensten und kompetentesten Partner vorfinden. Der Respekt, den sich unser Unternehmen erarbeitet hat, treibt uns weiter an, die besten Produkte zur Spannungsüberwachung und damit verbundene Dienstleistungen und Lösungen zu liefern. So erhalten unsere Kunden über viele Jahre die maximale Performance und höhere Kapazitäten für ihre Anwendungen.“

CEO Robin Goodwin fügt hinzu: „Montalvo hat ein starkes Fundament, das sich über 70 Jahre bewähren konnte. Unser Fokus liegt heute darauf, diese Erfahrung innovativ zu nutzen, um neue Lösungen für bestehende und neue Kunden, bzw. Märkte, zu entwickeln. Wir verfügen über Teams in Nordamerika, Europa und Asien, die uns so positionieren, dass wir die Kunden lokal und global rund um die Uhr erreichen können. Wir freuen uns auf die Zukunft und die neuen Möglichkeiten, die vor uns liegen.“  

Firmengr√ľnder Edwin J. Montalvo Sr. (Bild: Montalvo)
Firmengr√ľnder Edwin J. Montalvo Sr. (Bild: Montalvo)