Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
cotek
FMS
ndc
kongskilde
Strategische Partnerschaft: T.CON erweitert Produktportfolio mit Cloud-Lösung von FACTOR.E
Montag, 03. April 2017, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die T.CON GmbH & Co. KG, ein SAP-Gold Partner und Beratungsdienstleister aus Plattling, ist eine strategische Partnerschaft mit der Factor-E Analytics GmbH (FACTOR.E) aus Berlin eingegangen. Ziel dieser Kooperation ist es, vor allem mittelständischen Fertigungsunternehmen einen schnellen, einfachen und möglichst kostengünstigen Einstieg in Industrie 4.0 und das Internet of Things (IoT) zu ermöglichen. Mit FactorE.OS bietet das Berliner Start-up dafür eine innovative Cloud-Anwendung an, die eine einfache digitale Vernetzung von Produktionsanlagen unterschiedlichster Hersteller und verschiedenen Alters erlaubt, unabhängig davon, ob sie über eine IT-Schnittstelle verfügen oder nicht.

 Um das enorme Marktpotenzial, das FactorE.OS mittelständischen Fertigungsbetrieben zur Optimierung der Maschinenproduktivität bietet, effizient zu erschließen, bindet T.CON die cloudbasierte Industrie-4.0-Lösung im Rahmen dieser Kooperation in das eigene Lösungsportfolio ein und übernimmt sowohl den Vertrieb als auch Einführung und Support. Je nach Bedarf wird die Anwendung eigenständig oder in Kombination mit der in der Praxis vielfach bewährten MES CAT Suite von T.CON implementiert, die sich nahtlos in SAP NetWeaver und damit in SAP ERP integriert. Für den reibungslosen bidirektionalen Datenaustausch zwischen der MES CAT Suite und FactorE.OS sorgen REST APIs. Doch auch FACTOR.E profitiert von der neuen Partnerschaft: Das Start-up kann sich nun ganz auf seine Kernkompetenz konzentrieren und die Cloud-Lösung zielgerichtet verbessern beziehungsweise auf der Basis modernster Technologien weiterentwickeln.

Die T.CON-Geschäftsführung (von links: Karl Fuchs, Stefan Fiedler, Michael Gulde)
Die T.CON-Geschäftsführung (von links: Karl Fuchs, Stefan Fiedler, Michael Gulde)