Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
ndc
FMS
polytype
kongskilde
Avery Dennison erwirbt Hanita Coatings
Mittwoch, 14. Dezember 2016, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Avery Dennison Corporation mit Sitz in Pasadena (CA), USA, ein führender Anbieter von Etikettensystemen und Verpackungslösungen, hat einen Kaufvertrag für das israelische Unternehmen Hanita Coatings RCA Ltd unterzeichnet. Die Firma aus dem Kibbuz Hanita fertigt druckempfindliche Materialien für Spezialfolien und Kaschierungen. Die Kaufsumme wird vorbehaltlich weiterer Anpassungen mit 75 Mio. US-Dollar beziffert.

Hanita Coatings verfügt über Vertriebsbüros in den USA, Deutschland, China und Australien. Das Unternehmen entwickelt und fertigt beschichtete, laminierte und metallisierte Polyesterfolien für eine große Bandbreite an industriellen und kommerziellen Anwendungen, bei denen es auf hohe Leistung und beste Produktqualität ankommt.

Anwendungen für die Fensterfolien von Hanita Coatings finden sich im Architektursektor sowie im automobilen Sekundärmarkt. Die beschichteten Polyesterfolien der Israelis werden zur Fertigung von widerstandsfähigen Labels eingesetzt; für Isolierungssysteme in Kühlschränken, Gebäuden und Kühlkettenverpackungen werden ultra-hohe Barrierefolien angeboten.

„Mit unserer starken globalen Organisation und unserer etablierten Marke sehen wir ein großes Potenzial, die Kommerzialisierung der Produkte von Hanita Coatings weltweit voranzutreiben“, erklärte Mitch Butler, Präsident und CEO von Avery Dennison.

Der Firmensitz von Hanita Coatings in Israel
Der Firmensitz von Hanita Coatings in Israel