Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
polytype
ndc
kongskilde
FMS
Henkel betont Sicherheit und Nachhaltigkeit als Erfolgsfaktoren in der Verpackungsindustrie
Mittwoch, 14. September 2016, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Für die Düsseldorfer Henkel AG sind Sicherheit und Nachhaltigkeit bei Verpackungen ein vielschichtiges Thema, das nicht isoliert von Fragen der Prozesseffizienz betrachtet werden kann. Henkel setzt deshalb für seine Kunden auf Klebstofflösungen, die diesem Sachverhalt Rechnung tragen und zugleich zusätzliche Produktinnovationen ermöglichen.

Ein Beispiel hierfür ist Henkels neue Heißsiegel-Beschichtung Loctite Liofol HS 1138, die auf der Nürnberger FachPack Ende September präsentiert werden soll. Diese wurde für die Produktion von transparenten Deckeln für Tiefziehschalen im Bereich Fresh Food entwickelt. Konventionelle Deckel werden bislang aus zwei verschiedenen Folien hergestellt, die miteinander verklebt sind. Bei Loctite Liofol HS 1138 wird nur noch eine Lage benötigt. Das reduziert nicht nur die Menge an benötigtem Verpackungsmaterial; die neue Heißsiegelbeschichtung sorgt außerdem für eine dauerhafte Transparenz, da Tröpfchenbildung vermieden wird. Zugleich lässt sich der Deckel leicht öffnen, ohne dass dabei der Film aufreißt. Durch die Reduktion der benötigten Folien sinkt der Materialverbrauch – die Verpackung wird leichter und die Abfallmenge reduziert.

Produkte mit Henkels Loctite Liofol Heißsiegel-Beschichtung
Produkte mit Henkels Loctite Liofol Heißsiegel-Beschichtung