Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
polytype
kongskilde
ndc
FMS
Innovia präsentiert neue Strategie mit Fokus auf BOPP-Folien
Mittwoch, 13. Juli 2016, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Anfang 2016 hat die Innovia Group (Wigton, Großbritannien) ihr Zellglasfoliengeschäft verkauft. Drei Monate nach Bekanntgabe dieser Entscheidung hat das Unternehmen seine Strategie eindeutig auf den weiteren Ausbau seines BOPP-Foliengeschäfts ausgerichtet. Innovia konzentriert sich dabei hauptsächlich auf globale Kernmärkte wie Hochleistungspolymere für Etiketten, Verpackungen, Tabak und Sicherheitsfolien. Auch intern findet bei den Briten ein Restrukturierungsprozess statt, der sicherstellen soll, dass sich der Fokus auf BOPP-Folien in allen Geschäftsbereichen, Abteilungen, Dienstleistungen und Systemen widerspiegelt.

Joe Piccione, Geschäftsführer von Innovia Films, sagt: „Die Abtrennung eines Geschäfts, das seit mehr als 80 Jahren gewachsen ist, stellt nach wie vor eine große Herausforderung dar. Ich bin stolz auf alle, die dazu beigetragen haben, dass dieser Prozess so schnell abgeschlossen werden konnte. Wir freuen uns darüber, dass dieser Prozess auch für die Mitarbeiter und Kunden im Zellglasfolienbereich positiv vonstattenging. Für die Zukunft fühlen wir uns gut aufgestellt: Wir wollen unsere Fertigungskapazitäten weiter ausbauen und noch mehr auf unsere technische Expertise sowie unsere Forschungs- und Entwicklungsabteilung setzen.“

Joe Piccione, Geschäftsführer von Innovia Films
Joe Piccione, Geschäftsführer von Innovia Films