Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
ndc
polytype
kongskilde
FMS
Treofan verschlankt europ√§ische F√ľhrungsstruktur
Mittwoch, 20. April 2016, Firmen-/Marktberichte,Personalmeldungen

diesen Artikel drucken

Der führende BOPP-Folienhersteller Treofan Group (Raunheim) fasst die Verantwortung für die europäischen Werke in Neunkirchen, Battipaglia und Terni (beide Italien) in der Funktion eines Chief Operations Officer Europe (COO Europe) zusammen. Diese Aufgabe übernimmt Luigi Martinese, der seit 1995 bei Treofan beschäftigt ist und seit mehr als 15 Jahren die Verantwortung für die italienischen Standorte der Gruppe innehatte.

Das Unternehmen stellt mit diesem Schritt seine regionale Organisation in Europa noch effizienter auf. Mitglieder des neu geschaffenen European Board sind COO Luigi Martinese, die Geschäftsbereichsleiter Carolyn Wagner (Verpackungen und Etiketten), Nico Schoeman (Tabakverpackungen und Technische Folien) und Dr. Franz Josef Kruger (Treopore Separatoren). Hinzu kommt in Kürze ein Supply Chain Manager.

Die bislang vorhandene Ebene eines globalen COO fällt damit weg; der mit dieser Verantwortung betraute Dr. Hady Seyeda verlässt das Unternehmen. "Ich bedanke mich bei Hady Seyeda für die Zusammenarbeit der letzten Jahre und wünsche ihm für die Zukunft persönlich alles Gute", sagt Gruppen-CEO Dr. Walter Bickel. Die Position als zweiter Geschäftsführer der Gruppe übernimmt Dr. Boris Trautmann, der diese Rolle bereits von 2011 bis 2014 innehatte. Dr. Bickel ist für alle operativen Bereiche sowie Finanzen, Innovation und IT verantwortlich, Dr. Trautmann als General Counsel für die Felder Personal, Recht, Compliance, Patente und Interne Revision.

Luigi Martinese, COO Europe von Treofan
Luigi Martinese, COO Europe von Treofan