Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
cotek
FMS
kongskilde
ndc
Techtextil und Texprocess 2017 mit geänderter Tagesfolge
Donnerstag, 10. März 2016, Messen und Events

diesen Artikel drucken

Fasern mit Funktion: Die 17. Techtextil als internationale Leitmesse für Technische Textilien und Vliesstoffe und die vierte Texprocess als Leitmesse für die Verarbeitung von textilen und flexiblen Materialien zeigen vom 9. bis 12.5.2017 in Frankfurt, wie vielfältig Textilien eingesetzt und wie sie verarbeitet werden. Der Anmeldestart für die Fachmesse hat jetzt begonnen. Die Verlängerung der Messedauer auf vier Tage hat sich nach Angaben des Veranstalters Messe Frankfurt Exhibition GmbH im vergangenen Jahr bewährt und wird weiterhin beibehalten. Geändert wird auf Wunsch der Aussteller die Tagesfolge: Die Messen finden von Dienstag bis Freitag statt.

Ein Schwerpunkt der Techtextil 2017 werden funktionale Textilien und Vliesstoffe sein, von smarten Textilien über Wearables bis hin zu textilen Produkten für Sport, Medizin oder Gefahrenschutz. Mit dem Techtextil Symposium, dem Techtextil Innovation Award und dem Studentenwettbewerb „Textile Strukturen für neues Bauen“ bietet die Techtextil erneut ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Fachvorträgen und -diskussionen sowie Einblicken in Ideen und technische Neuentwicklungen der Branche.

„Funktionale Textilien sind bereits fester Bestandteil unseres Alltags. Ausgestattet mit Zusatzfunktionen erobern sie als smarte Textilien Anwendungsbereiche von Automobilbau bis Medizin. Die Techtextil und die Texprocess 2017 sind ein Muss für Hersteller, Anwender und Verarbeiter von Textilien, die sich über internationale Neuentwicklungen intelligenter textiler Lösungen informieren möchten“, so Olaf Schmidt, Vice President Textiles & Textile Technologie der Messe Frankfurt.

Die Techtextil wird auch 2017 an vier statt drei Tagen stattfinden
Die Techtextil wird auch 2017 an vier statt drei Tagen stattfinden