Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
cotek
FMS
ndc
polytype
kongskilde
Flint Group unterbreitet Angebot zur Übernahme des Web-Offset-Geschäfts von Siegwerk
Montag, 22. Februar 2016, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Flint Group, ein weltweit aktiver Hersteller von Verbrauchsmaterialien für die Druckindustrie mit Sitz in Luxemburg, hat ein verbindliches Angebot zur Übernahme des Web-Offset-Geschäfts der Siegburger Siegwerk Druckfarben AG abgegeben. Das Angebot umfasst die Übertragung des gesamten technischen Know-hows sowie des kompletten Produktportfolio der Siegwerk-Geschäftsbereiche Heatset & Newsink.

Siegwerks Entscheidung, sein Web-Offset-Geschäft zu verkaufen, steht ganz im Einklang mit der Firmenstrategie einer stärkeren Ausrichtung auf das eigene Kerngeschäft des weltweit wachsenden Verpackungsdrucks sowie eines weiteren Ausbaus der eigenen führenden Marktstellung im Bereich Farben und Lacke für Etiketten und flexible Verpackungen, in dem das Unternehmen erhebliches Potenzial sieht. Alle 76 festangestellten Siegwerk-Mitarbeiter der Web-Offset-Sparte erhalten die Möglichkeit, am Standort Siegburg in andere Bereiche zu wechseln. Die Flint Group beabsichtigt, nach dem Verkauf ein Kernteam des Siegwerk-Web-Offset-Geschäfts bei sich zu beschäftigen.

„Wir freuen uns sehr über diese Transaktion“, so Antoine Fady, CEO der Flint Group. „So stärken wir unser einzigartiges Angebot auf dem Markt für Farben, Druckchemikalien und Transfermedien nachhaltig. Diese Entscheidung ermöglicht eine langfristige Liefersicherheit für unsere Heatset- und Newsink-Kunden und unterstreicht unseren Fokus auf die weltweiten Druckmedien- und
Verpackungsmärkte.“

Der Hauptsitz von Siegwerk in Siegburg
Der Hauptsitz von Siegwerk in Siegburg