Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
FMS
cotek
kongskilde
polytype
Heidelberg steigert Umsatz und erzielt Nachsteuergewinn
Dienstag, 16. Februar 2016, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Heidelberger Druckmaschinen AG hat das abgelaufene Geschäftsjahr mit einem positiven Nachsteuerergebnis abgeschlossen und insgesamt nach neun Monaten (1. April bis 31. Dezember 2015) vor Steuern die Gewinnschwelle erreicht. Damit liegt das Unternehmen im Plan, auch im Gesamtgeschäftsjahr 2015/2016 nach Steuern wieder ein positives Ergebnis zu erzielen und nachhaltig in die Gewinnzone zurückzukehren. Die Entwicklung im laufenden Geschäftsjahr zeigt nach Angaben des Unternehmens, dass die Neuausrichtung von Heidelberg erfolgreich verläuft. Zukünftig stehen vor allem die Weiterentwicklung des wachsenden Digitalgeschäfts sowie der kontinuierliche Ausbau des  Servicegeschäfts im Vordergrund. Das Segment Heidelberg Services trug nach neun Monaten bereits knapp die Hälfte zum Konzernumsatz bei.

Die Geschäftsergebnisse von Heidelberg zeigen nach neun Monaten insgesamt in die richtige Richtung. So lagen Umsatz und operatives Ergebnis im Berichtszeitraum deutlich über den Vorjahreswerten. Im Neunmonatsvergleich stieg der Konzernumsatz um 16 Prozent auf 1,802 Mrd. € (Vorjahr: 1,552 Mrd. €). Darin enthalten sind positive Währungseffekte von 93 Mio. €. Zum höheren Umsatz trug auch die erfolgreiche Integration der neu erworbenen PSG Gruppe wesentlich bei. Regional legten die Umsätze in Nordamerika und Europa deutlich zu, Osteuropa und Lateinamerika entwickelten sich stabil. Asia/Pacific weist nach neun Monaten ebenfalls eine gute Umsatzentwicklung aus.

„Wir sind ein gutes Stück vorangekommen, Heidelberg nachhaltig profitabel aufzustellen“, sagte Gerold Linzbach, Vorstandsvorsitzender von Heidelberg. „Unser neues Portfolio ist stärker an stabilen Marktsegmenten ausgerichtet, profitabler und schafft die Voraussetzungen für weiteres Wachstum.“

Heidelberg zeigt sich mit den Ergebnissen des vergangenen Geschäftsjahres zufrieden
Heidelberg zeigt sich mit den Ergebnissen des vergangenen Geschäftsjahres zufrieden