Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
ndc
polytype
cotek
FMS
Xeikon investiert in kontaktlose CyClean-Bahnreinigungssysteme von Meech
Mittwoch, 13. Januar 2016, Firmen-/Marktberichte,Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Xeikon, führender Hersteller von Rollendigitaldruckmaschinen mit Sitz im niederländischen Eede, hat seine Digitaldrucksysteme mit mehreren kontaktlosen CyClean-Bahnreinigungssystemen vom britischen Anbieter Meech International optimiert. Der CyClean Bahnreiniger, der nach Angaben des Herstellers ideal für Hochgeschwindigkeits-Druckmaschinen und fast jedes Material geeignet ist, soll für makellos gedruckte Bahnen auf den Xeikon 3050 und Xeikon 3500 Maschinen sorgen, die zur Tapeten- und Faltschachtelproduktion eingesetzt werden.

 „Da unsere Kunden die Qualität ihrer Endprodukte genauestens inspizieren, müssen wir unbedingt sicherstellen, dass unsere Maschinen makellos drucken“, erklärt Filip Weymans, Marketingdirektor für den Bereich Etiketten und Verpackungen bei Xeikon. „Daher sahen wir in der Einführung einer automatisierten Lösung, die die Sauberkeit der Bahn gewährleistet und den Wartungsaufwand verringert, eine Möglichkeit, unser Angebot zu optimieren.“

CyClean ist ein kompaktes, kontaktloses, doppelseitiges Blas- und Vakuumsystem, das Verunreinigungen in einer Filtereinheit auffängt. Es kann bis zu 3 m breite Bahnen reinigen, bis zu 0,5 µm kleine Verunreinigungen entfernen und hat einen geringen Platzbedarf, sodass es auch in engen Räumen einsatzfähig ist. Wird die Bahn von der Rolle abgewickelt, durchläuft sie den Bahnreiniger, bevor sie in die Digitaldruckmaschine eintritt. Eine integrierte elektrostatische Entladung am Eingang und Ausgang des Reinigungskopfes gewährleistet eine gründliche, lang anhaltende Reinigung.

Der Meech CyClean Bahnreiniger auf einer Xeikon-Anlage
Der Meech CyClean Bahnreiniger auf einer Xeikon-Anlage