Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
kongskilde
cotek
FMS
polytype
Sandon entwickelt neue Rasterwalzen-Technologie für Flexo-HD-Druck
Freitag, 13. November 2015, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Der Rasterwalzenhersteller Sandon Global Engraving aus Cheshire, Großbritannien, hat mit Fluid ein neues Produkt auf den Markt gebracht. Die innovative Rasterwalzentechnologie besteht aus einer halb kanalisierten Gravur, die den Tintenfluss zwischen den einzelnen Zellen erleichtern und verbessern soll. Mit der Neuentwicklung reagieren die Briten auf die zunehmende Verwendung von HD-Druckplatten. Fluid ist in drei unterschiedlichen Versionen für UV- und wasserbasierte Druckfarben erhältlich und kann sowohl auf schmale als auch auf besonders breite Bahnen ausgelegt werden. Der Anwendungsbereich des Produkts reicht von Etiketten über flexible Verpackungen bis hin zu Wellpappe.

John Millington, Geschäftsführer von Sandon, erklärt: „Fluid ist optimiert für HD-Druckqualität und bietet eine robustere Zellenzusammensetzung, die eine größere Anzahl an Zeilen gestattet. Diese höhere Zeilenanzahl führt zu einer verbesserten Druckqualität und Farbenpräzision.“

Die neue Fluid-Zellengravur soll darüber hinaus typische Druckprobleme wie Pin-Holing und Farbspritzer verhindern und so zu einer konstanteren und besseren Druckqualität im Vergleich zu Tief- und Inkjet-Druck führen.  

Auf den Fluid-Rasterwalzen von Sandon kann die Tinte frei von Zelle zu Zelle fließen
Auf den Fluid-Rasterwalzen von Sandon kann die Tinte frei von Zelle zu Zelle fließen