Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
ndc
cotek
kongskilde
FMS
Infiana erreicht Spitzenposition im Ranking der WirtschaftsWoche
Donnerstag, 15. Oktober 2015, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Forchheimer Infiana Group ist als eines der erfolgreichsten mittelgroßen Unternehmen in Deutschland ausgezeichnet worden. Der weltweit aktive Folienhersteller hat bei einem Innovations-Ranking der Munich Strategy Group (MSG) im Auftrag der Zeitschrift WirtschaftsWoche den dritten Platz erreicht.

Im vergangenen Frühjahr wurden rund 3.300 mittelgroße deutsche Unternehmen aus allen Sektoren evaluiert. Neben einer ausführlichen Bilanzanalyse wurden Insider und Geschäftsführer befragt, um die Stärke und Innovationsfähigkeit der jeweiligen Unternehmen bewerten zu können. Infiana gehörte dabei zu den besten Innovatoren und ist der einzige Folienspezialist in der Top Ten.

„Diese Auszeichnung bestätigt unsere erfolgreiche Entwicklung und unterstreicht unsere Marktposition“, erklärt Peter K. Wahsner, CEO von Infiana. Für dieses Jahr rechnet das Unternehmen erneut mit einem zweistelligen Wachstum. „Dadurch können wir unsere erfolgreiche Reise fortsetzen und weiter in globale Innovationen investieren.“ Nach Angaben von Infiana gehen rund sieben Prozent der Netto-Einnahmen – etwa 14 Mio. Euro – direkt in die Forschungs- und Entwicklungsabteilung.

Chief Innovation Officer Dr. Ingrid Sebald und CEO Peter Wahsner von Infiana freuen sich über die Auszeichnung der WirtschaftsWoche
Chief Innovation Officer Dr. Ingrid Sebald und CEO Peter Wahsner von Infiana freuen sich über die Auszeichnung der WirtschaftsWoche