Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
kongskilde
polytype
FMS
cotek
Esko intensiviert Partnerschaft mit Comexi
Freitag, 02. Oktober 2015, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die Comexi Group, ein führender Anbieter von Maschinenlösungen für flexible Verpackungen mit Sitz im spanischen Girona, hat ihre Zusammenarbeit mit den belgischen Druck-Software und Hardware-Experten von Esko weiter vertieft. Die neue Vereinbarung sieht vor, dass Esko mit Comexis Manel Xifra Boada Technological Centre zusammenarbeitet, um die Mitarbeiter des Maschinenbauers noch besser zu schulen. Durch Eskos Expertise in den Bereichen Druckfarben, Druckplatten und Workflow erhofft sich Comexi Verbesserungen im Hinblick auf die eigene Produktpalette sowie Dienstleistungen, Wissenstransfer, Ausbildung und Support.

„Wir freuen uns, dass wir Comexi mit unserem Wissen und unserer Erfahrung zur Seite stehen können“, erklärt Francoise Coudert, Solutions Architect bei Esko. „Wir haben bereits zwei wichtige Teammitglieder von Comexi in FlexProof/E und Color Engine zertifiziert und mit ihnen ein vollständiges Training in sämtlichen Equinox-Modulen durchgeführt. Auf diese Weise können sie die Implementierung beim Kunden mit fundierten Ratschlägen begleiten.“

Die Teams von Esko und Comexi bei der ersten Schulung
Die Teams von Esko und Comexi bei der ersten Schulung