Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
ndc
cotek
kongskilde
polytype
LEONHARD KURZ Stiftung ist Gastgeber von „Digitaldruck trifft“
Freitag, 11. September 2015, Messen und Events

diesen Artikel drucken

Die LEONHARD KURZ Stiftung & Co. KG, ein führender Hersteller von Heißpräge- und Beschichtungstechnologie, lädt am 27. Oktober gemeinsam mit dem Druckanlagenhersteller Ricoh zu einem Open House in die Kurz-Zentrale nach Fürth ein. Unter dem diesjährigen Motto „Qualität sichtbar machen“ der Ricoh-Veranstaltungsreihe „Digitaldruck trifft“ werden die beiden Unternehmen neue Trends und Möglichkeiten des Digitaldrucks und der digitalen Veredelung vorstellen.

Ein Highlight wird die Live-Demonstration des Digital-Metal-Verfahrens sein, mit dem Metalleffekte im Digitaldruck ab einer Auflage von einem Exemplar realisierbar sind. Hierzu werden im Ricoh-Showtruck Druckbögen digital mit Toner vorgedruckt. Anschließend werden die Bögen mit dem DM-Liner, einer von Kurz entwickelten Transfermaschine mit patentierter Technologie, mit Digital-Metal-Folie beschichtet.

Außerdem wird Kurz aktuelle Beispiele anspruchsvoller Heißprägetechnologien präsentieren. Auch ein Rundgang durch das Fürther Stammhaus, in dem derzeit fast 1.300 Mitarbeiter beschäftigt sind, ist vorgesehen. Fachvorträge zu neuen Wegen im Digitaldruck und in der Klebebindung sowie zu aktuellen Designentwicklungen runden das Programm ab.

Der Ricoh Showtruck wird im Oktober bei Kurz halten
Der Ricoh Showtruck wird im Oktober bei Kurz halten