Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
FMS
ndc
polytype
kongskilde
cotek
Comexi kündigt Markteinführung einer neuen wasserbasierten Laminiermaschine an
Dienstag, 04. August 2015, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Die Comexi Group, ein führender Maschinenhersteller für die flexible Verpackungsindustrie mit Sitz in Girona, Spanien, wird ihre neue NEXUS L20000 Laminiermaschine auf der Fachmesse Labelexpo Europe in Brüssel, Belgien, vorstellen. Die Anlage ist für flexible Verpackungsanwendungen ausgelegt und soll ideal mit der HP Indigo 20000 Digitaldruckanlage harmonieren.

Nach ihrer erstmaligen Präsentation auf einem Open-House bei Comexi, das von 75 Vertretern aus der Verpackungs- und Etikettenindustrie besucht wurde, soll der globale Verkaufsstart auf der Labelexpo gefeiert und von täglichen Live-Vorführungen begleitet werden.

Bei der Erstvorstellung waren die Kunden vor allem von den Vorteilen der wasserbasierten Klebstoffe im Vergleich zu lösemittelbasierten und lösemittelfreien Alternativen begeistert. Außerdem soll das Endprodukt schneller und mit weniger Abfällen gefertigt werden können. Die kompakten Dimensionen der Anlage stießen ebenfalls auf viel Interesse, da viele Verpackungshersteller mit Platzproblemen zu kämpfen haben und sowohl die HP Indigo 20000 als auch die Comexi NEXUS L20000 in bestehende Arbeitsumgebungen integriert werden müssen.

Die Comexi NEXUS L20000 Laminieranlage
Die Comexi NEXUS L20000 Laminieranlage