Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
ndc
cotek
kongskilde
FMS
Iggesund erweitert Serviceangebot in Russland
Donnerstag, 11. Juni 2015, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Iggesund Paperboard AB, Hersteller von Papier- und Pappprodukten und Teil des schwedischen Holzverarbeiters Holmen Group, will seine Präsenz in Osteuropa mit der Errichtung eines neuen Frachtterminals in Riga, Lettland, und einem Vertriebsbüro in Moskau weiter ausbauen. Die beiden Projekte sollen die langfristige globale Wachstumsstrategie des Unternehmens weiter vorantreiben.

Das Terminal von Iggesund Paperboard in Riga ist bereits seit April 2015 in Betrieb, die Fertigstellung des Moskauer Vertriebsbüros ist für Juli geplant. „Wir müssen sowohl im Hinblick auf den Service als auch hinsichtlich der Lieferzeiten immer nah am Kunden sein“, so Rikard Papp, Director Asia Pacific & Merchants Europe bei Iggesund. „Das gute Feedback, das wir im vergangenen Jahr auf der Moskauer Fachmesse RosUpack erhalten haben, hat uns gezeigt, dass die Eröffnung eines Vertriebsbüros für Russland sinnvoll ist.“

Außerdem haben die schwedischen Papierhersteller ihr neues Servicekonzept „Care by Iggesund“ vorgestellt. Hauptziele des Projekts sind die Gewährleistung von zuverlässigen Lieferzeiten und noch mehr Transparenz bei der Rohmaterialbelieferung.

Rikard Papp, Director Asia Pacific & Merchants Europe bei Iggesund
Rikard Papp, Director Asia Pacific & Merchants Europe bei Iggesund