Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
cotek
FMS
ndc
Comexi Group präsentiert neue Laminieranlage auf Open House Event
Dienstag, 21. April 2015, Produkte und Innovationen,Messen und Events

diesen Artikel drucken

Die spanische Comexi Group, ein führender Hersteller von Maschinenlösungen für die flexible Verpackungsindustrie, hat kürzlich ein Open House am Firmensitz in Riudellots de la Selva veranstaltet. Im Vordergrund des Events stand die Enthüllung der neuen NEXUS L20000 Laminieranlage, die mit wasserbasierten Klebstoffen arbeitet. Insgesamt 75 Vertreter internationaler Firmen aus der Branche für flexible Verpackungen und Etiketten erlebten die neue Converting-Anlage zum ersten Mal in Aktion. Mit der Maschine will Comexi auf die hohe Nachfrage nach Lösungen für kurze Maschinenläufe und schnelle Time-To-Market-Zeiten reagieren.

Das Unternehmen unterstrich insbesondere die kompakten Dimensionen der Anlage, die zahlreichen Vorteile von wasserbasierten Klebstoffen gegenüber lösemittelbasierten und lösemittelfreien Substanzen sowie die schnellen Rüstzeiten. Zukünftig kann die Anlage in-line mit der HP Indigo 20000 Digitaldruckanlage kombiniert werden. Aus diesem Grund waren auch Vertreter von HP Indigo und BASF, das verschiedene wasserbasierte Klebstoffprodukte entwickelt hat, beim Open House anwesend.

„Die strategische Vereinbarung, die die Kompatibilität der HP Indigo 20000 mit der Comexi NEXUS L20000 vorsieht, ist ein großer Qualitätsgewinn für alle Hersteller von flexiblen Verpackungen, die hohe Kundenanforderungen erfüllen und ihr Geschäft erweitern wollen“, betonte Miquel Salva, Corporate Development Director bei Comexi. 

Die Präsentationen beim Open House wurden direkt vor der neuen Comexi NEXUS L20000 gehalten
Die Präsentationen beim Open House wurden direkt vor der neuen Comexi NEXUS L20000 gehalten