Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
FMS
ndc
cotek
Daesung Packing rüstet neue Fertigungsstätte mit Anlagen von Comexi aus
Dienstag, 31. März 2015, Produkte und Innovationen

diesen Artikel drucken

Die Comexi Group, ein führender Hersteller von Maschinenlösungen für die flexible Verpackungsindustrie mit Sitz in Riudellots de la Selva, Spanien, hat vor kurzem eine Comexi OFFSET CI8 an die koreanische Daesung Packing Company verkauft. Die Experten für Tiefdruck auf Lebensmittelverpackungen wollen mit den Comexi-Maschinen ihre Verkaufszahlen innerhalb Südkoreas steigern und vor allem Kunden ansprechen, die hohe Qualität bei kurzen Maschinenläufen wünschen.

Die OFFSET CI8 soll gemeinsam mit weiteren Comexi-Anlagen in einer neuen Produktionsstätte installiert werden. Dazu gehört u.a. die lösemittelfreie Laminiermaschine NEXUS SL 2 und die Schneid- und Wickelanlage PROSLIT S2 DT. Die Kombination dieser Maschinen ermöglicht Daesung eine Fertigung, die vollständig auf Lösemittel verzichten kann. Außerdem soll die Elektrizität innerhalb der Fabrik durch Solarpaneele und ein Wärmerückgewinnungssystem generiert werden. Die Beheizung des Gebäudes soll mittels Erdwärme erfolgen. Mit den Comexi-Anlagen und der besonders umweltfreundlichen Energieversorgung will Daesung bis zu 50 % an Energieeinsparungen im Vergleich zu anderen lokalen Converting-Betrieben erzielen. 

Die Comexi OFFSET CI8 ist ein Herzstück der neuen Produktionshalle von Daesung Packing
Die Comexi OFFSET CI8 ist ein Herzstück der neuen Produktionshalle von Daesung Packing