Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
cotek
polytype
FMS
ndc
DBAG erwirbt Huhtamaki Films
Mittwoch, 26. November 2014, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Die finnische Huhtamaki Group, ein führender Hersteller von Konsum- und Spezialverpackungen, hat ihr Tochterunternehmen Huhtamaki Films, Produzent von Spezial- und Industriefolien, an die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) verkauft. Neben dem deutschen Hauptsitz im fränkischen Forchheim verfügt Huhtamaki Films noch über Standorte in Brasilien, den USA und Thailand.

Die DBAG ist ein börsennotiertes Unternehmen mit Sitz in Frankfurt, das sich auf Investments in mittelständisch geprägte Firmen mit Wachstumspotenzial spezialisiert hat. Derzeit hält der Investor rund 20 Unternehmensbeteiligungen. In diesem Portfolio wird Huhtamaki Films der einzige Folienproduzent sein. Der bereits unterzeichnete Kaufvertrag unterliegt noch der Zustimmung der deutschen Kartellbehörden, soll aber voraussichtlich bis Ende 2014, spätestens jedoch Anfang 2015, vollzogen werden.

„Die DBAG ist ein guter und engagierter Eigentümer, der über die notwendigen Ressourcen verfügt, um das Wachstum und die Entwicklung des Unternehmens heute und in Zukunft voranzutreiben“, so Peter Wahsner, Executive Vice President von Huhtamaki Films. Der Mutterkonzern Huhtamäki Oyj will sich dagegen künftig stärker auf den Bereich Lebensmittelverpackungen fokussieren.

 

Peter Wahsner, Executive Vice President von Huhtamaki Films
Peter Wahsner, Executive Vice President von Huhtamaki Films