Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
ndc
cotek
kongskilde
FMS
IST Metz trauert um Firmengründer
Dienstag, 18. November 2014, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Gerhard Metz, Firmengründer der auf UV-Härtungsanlagen spezialisierten IST Metz GmbH ist vor wenigen Tagen nach kurzer Krankheit verstorben. Gemeinsam mit seiner Frau Renate hatte Metz das in Nürtingen ansässige Unternehmen zum international erfolgreichen Hersteller von UV-Anlagen aufgebaut. In seiner Heimat in Mecklenburg-Vorpommern absolvierte er zunächst eine Lehre als Schlosser und schloss anschließend gleich drei Ingenieursstudiengänge ab. In der DDR wurde er nach seinem Studium einer der ersten Ingenieure für Flugzeug-Stahltriebwerke. Als die DDR im Jahr 1961 ihr eigenes Flugzeugbauprogramm strich, gelang Metz kurz vor dem Bau der Berliner Mauer zunächst die Flucht nach West-Berlin, bevor es ihn dann schließlich nach Nürtingen zog, wo er als Triebwerk-Prüfstand-Ingenieur arbeitete.

Bei seiner nächsten beruflichen Station, der Firma Hildebrand in Oberboihingen, entwickelte er die ersten Anlagen zur Trocknung von Oberflächenbeschichtungen mittels ultravioletten Lichts. Diese Systeme waren so erfolgreich, dass zunächst unter der Regie der Firma Hildebrand das Unternehmen STG gegründet wurde. Nach dem Konkurs von Hildebrand im Jahr 1982 übernahm Metz den Geschäftsbereich vollständig. Heute zählt Gerhard Metz zu den bekanntesten Pionieren der UV-Branche: Die Firmengruppe umfasst mittlerweile 16 Unternehmen auf der ganzen Welt.

Für seine Verdienste erhielt der Unternehmer im Jahr 2000 die Wirtschaftsmedaille des Landes Baden-Württemberg. Ein Jahr später wurde er zum Ehrenvorsitzenden des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau e.V. (VDMA), Fachabteilung Oberflächentechnik.

Gerhard Metz, kürzlich verstorbener Firmengründer der IST Metz GmbH
Gerhard Metz, kürzlich verstorbener Firmengründer der IST Metz GmbH