Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
kongskilde
polytype
cotek
FMS
ndc
Aus Reinhausen Plasma wird relyon plasma
Mittwoch, 22. Oktober 2014, Firmen-/Marktberichte

diesen Artikel drucken

Durch einen Management-Buyout haben Dr. Stefan Nettesheim und Klaus Forster am 1. Juli 2014  sämtliche Vermögenswerte und Patente der Reinhausen Plasma GmbH, Regensburg erworben. Zum 1. Oktober wurde der Anbieter und Entwickler von atmosphärischen Plasma-Technologien außerdem in relyon plasma GmbH umbenannt.

Der Management-Buyout soll das Vertrauen der Geschäftsführung in die wachsenden Märkte für atmosphärische Plasma-Anwendungen unterstreichen, gab das Unternehmen bekannt. Nettesheim, der seit November 2011 als CEO bei der früheren Reinhausen Plasma GmbH tätig ist, fügt hinzu: "Mit unserem Entwicklungs-Know-how und unserem interdisziplinären Team wollen wir die Märkte noch stärker als in der Vergangenheit prägen." Die Doppelspitze des Unternehmens komplettiert Klaus Forster, der als COO für die Bereiche organisatorische Entwicklung und Auftragswesen zuständig ist.

Dr. Stefan Nettesheim und Klaus Forster, die Doppespitze bei relyon plasma
Dr. Stefan Nettesheim und Klaus Forster, die Doppespitze bei relyon plasma