Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
polytype
cotek
kongskilde
ndc
FMS
wifag//polytype baut Kompetenzteam für Inkjet-Tinten und funktionale Schichten auf
Montag, 12. Mai 2014, Firmen-/Marktberichte,Personalmeldungen

diesen Artikel drucken

Die wifag//polytype Group, Schweizer Maschinenbau-Spezialist für Druck-, Beschichtungs- und Veredelungsprozesse mit Sitz in Fribourg, hat ihr Know-how in der Forschungs- und Entwicklungsabteilung erweitert. Seit 1. Februar 2014 ist Dr. Lars Sommerhäuser, früherer Chief Operating Officer (COO) und Geschäftsführer der Ilford Imaging Switzerland GmbH, Marly, bei Polytype tätig. Der Fotopapierhersteller Ilford Imagaing hatte im vergangenen Jahr Konkurs angemeldet.

Mit zehn Chemikern, Laboranten und Prozessingenieuren, die ebenfalls von Ilford kommen,  verfügt die Unternehmensgruppe nun auch über Expertise in der Entwicklung von Inkjet-Tinten und funktionalen Schichten.

 

Das neue Team unter Leitung von Sommerhäuser soll neben dem Digital Competence Center (DCC), das von Roger Ineichen geleitet wird, und dem Automation Competence Center (ACC) unter der Führung von Rolf Mani, ein neues „Competence Center“ innerhalb der Unternehmensgruppe bilden.

Dr. Lars Sommerhäuser (4. v.l.) mit seinem Team. Ebenfalls im Bild: Jörgen Karlsson, CEO Polytype Converting AG und WIFAG Maschinenfabrik (4. v.r.), sowie (ganz links) Esa-Matti Aalto, Managing Director der WIFAG-Polytype GmbH, Hamburg
Dr. Lars Sommerhäuser (4. v.l.) mit seinem Team. Ebenfalls im Bild: Jörgen Karlsson, CEO Polytype Converting AG und WIFAG Maschinenfabrik (4. v.r.), sowie (ganz links) Esa-Matti Aalto, Managing Director der WIFAG-Polytype GmbH, Hamburg