Anzeige   Anzeige

 

 

Visit our english partner site!  
Anzeigen
kroenert
ndc
cotek
kongskilde
polytype
Soma mit iF Design Award ausgezeichnet
Montag, 31. März 2014, Produkte und Innovationen,Messen und Events

diesen Artikel drucken

Soma Engineering, Druck- und Converting-Equipment-Hersteller mit Sitz in Lanskroun, Tschechische Republik, hat bei den iF Awards 2014 in der Kategorie „Produktdesign“ gewonnen. Die Veranstalter, iF – Industrieforum Design e.V., zeichneten Somas neue OPTIMA Flexo-Druckpresse für ihr herausragendes Industriedesign aus.

 

Das ergonomische Konstruktionskonzept der auf kurze, kosteneffiziente Druckläufe ausgelegten OPTIMA-Druckpresse soll die Druckeffizienz und den Bedienkomfort steigern. Die Entwickler haben die Dimensionen und die Bahnführung so gestaltet, dass sie nicht mehr dem traditionellen Druckanlagenkonzept mit zentraler Druckeinheit entsprechen. Stattdessen wurden die Ab- und Aufwickler direkt in den Kern der Maschine integriert.

 

Ladislav Verner, CEO von Soma, nahm die Auszeichnung aus den Händen von iF Geschäftsführer Ralph Wiegman entgegen. Bei der feierlichen Verleihung in der Münchener BMW World waren auch die beiden Designer des OPTIMA-Konzepts, Premysl Kokes und David Rosinai, anwesend.

Soma-CEO Ladislav Verner, flankiert von den tschechischen Architekten Premysl Kokes (links) und David Rosinai (rechts) bei der Preisverleihung
Soma-CEO Ladislav Verner, flankiert von den tschechischen Architekten Premysl Kokes (links) und David Rosinai (rechts) bei der Preisverleihung